>>> Aktuelle Themen <<<
  

15. Oktober 2021
Abbruch Martin-Luther-Krankenhaus

>>> Aktuelle Themen <<<
  

3.  September 2021
The Sherwoods in der Schleihalle 1965 - Malcom Drew erinnert sich

>>> Aktuelle Themen <<<
  

1. September 2021
Abbruch MLK - Drohnenbilder

>>> Aktuelle Themen <<<
  

31. August 2021
Abbruch Martin-Luther-Krankenhaus

>>> Aktuelle Themen <<<
  

30. August 2021
Abbruch Friedrichstraße 120

>>> Aktuelle Themen <<<
  

17. August 2021
Abbruch Martin-Luther-Krankenhaus  

>>> Aktuelle Themen <<<
  

3. August 2021
Abbruch Schwesternwohnheim Haus Katharina

>>> Aktuelle Themen <<<
  

3. August 2021
Aus der Fotokiste - 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schleswig, Juni 1966

Schleswig Kalender 2022

Schleswig Kalender 2022

Schleswig Kalender 2022

 

Ein weiterer Baustein des Baugebietes „Auf der Freiheit“ nimmt nun konkrete Gestalt an – die seit langer Zeit geplante Pflegeeinrichtung zwischen Binnenhafen und der Straße Alte Kreisbahn steht kurz vor der Realisierung.
Die HP&P Gruppe, eine Planungs- & Immobilienentwicklungsgesellschaft aus Gießen, die sich auf die Realisierung von Gewerbe- und Senioreneinrichtungen spezialisiert hat, wird in Partnerschaft mit der WI-IMMOGROUP als Projektentwickler und Bauherr eine aus drei Einrichtungen bestehende Seniorenresidenz auf der Freiheit bauen.
Volker Schlüschen teilte mit, dass die „Auf der Freiheit Immobilien GmbH und Co. KG“  mit der HP&P Gruppe sowie der WI-IMMOGROUP rechtskräftige Notarverträge abgeschlossen habe. Helmut Peter von der HP&P Gruppe, die bundesweit bisher ca. 80 Pflegeeinrichtungen realisiert hat, wies auf die besondere Lage des Grundstückes an der Schlei hin. Den Betrieb des Pflegezentrums wird die Firma Vitanas GmbH & Co. KG aA  übernehmen, einem der größten privaten Pflegeheimbetreiber Deutschlands. Joachim Müller, Leiter der Vitanas Stabsstelle Expansion, teilte mit, dass seine Firma den Standort Schleswig als sehr interessant einstufe und es wurde recht schnell mit der HP&P Gruppe eine Kooperation geschlossen.

Die Seniorenresidenz auf der Freiheit wird aus einer vollstationären Pflegeeinrichtung, einem Betreuten Wohnen sowie dem sogenannten Service-Wohnen bestehen. Die stationäre Pflegeeinrichtung wird über 148 Betten verfügen, eine Caféteria und mehrere Gemeinschaftsräume werden ebenfalls in dem Gebäude vorhanden sein. In dem Appartementhaus für das Betreute Wohnen wird es  12 Zweizimmer-Wohnungen und 28 Einzimmer-Wohnungen geben. Die Besonderheit des Service-Wohnen besteht darin, dass die Bewohner die Möglichkeit haben, Leistungen der Pflegeeinrichtung wie z.B. die Essensversorgung durch die heimeigene Großküche in Anspruch zu nehmen. Insgesamt stehen für das Service-Wohnen 48 Wohnungen mit einer Größe zwischen 72 qm und 213 qm zur Verfügung.

 

Präsentation des Projektes
Präsentierten das Projekt: Volker Schlüschen (Team Vivendi), Bürgermeister Dr. Christiansen, Helmut Peter (HP&P), Frank Winkel (WI-IMMOGROUP) und Joachim Müller (Vitanas), v.li nach re

 

Die Investitionssumme von 38, 9 Millionen € teilt sich wie folgt auf: Pflegezentrum 17,7 Mio €, Appartementhaus (Betreutes Wohnen) 4,2 Mio € und Service Wohnen 17 Mio €.  Es werden mit diesem Bauprojekt etwa 100 neue Arbeitsplätze auf der Freiheit geschaffen, die Betreiberfirma Vitanas wird gut ausgebildete Fachkräfte einstellen, wobei auch neue Arbeitszeitmodelle sowie eine mögliche Kinderbetreuung angedacht sind.

Bürgermeister Dr.Arthur Christiansen betonte, dass Schleswig als Kreisstadt eine zentrale Funktion in unserem Landesteil habe und sie darum auch auf die Bedürfnisse der alten Menschen eingehen muss, indem ihnen entsprechende Angebote zur Verfügung gestellt werden. Wichtig sei zudem die Einbeziehung der Älteren in die Gemeinschaft, so dass diese Menschen ihre sozialen Netzwerke nicht verlieren.
Christiansen unterstrich die Zustimmung der Stadt Schleswig für dieses Projekt. Er wird sich dafür einsetzten, dass die weiteren Detailplanungen und erforderlichen Flächennutzungsplanänderungen möglichst schnell in Angriff genommen werden. Das Pflegezentrum ist ein wichtiger Baustein für die Entwicklung des Stadtteils auf der Freiheit von dem auch die Stadt Schleswig profitieren wird.
Sobald alle planungsrechtlichen Voraussetztungen gegeben sind, wird mit dem Bau der Senioreneinrichtung begonnen werden. Als möglicher Termin für einen Baubeginn wurde das Frühjahr 2015 genannt. Die Bauzeit wird ca. 18 Monate dauern.

 

Galerie Pflegeeinrichtung

 

Stand: 18.August 2014