>>> Aktuelle Themen <<<
  

27. März 2020
Kurzfilm: Schneekatastrophe 1979 in Schleswig/Friedrichsberg

>>> Aktuelle Themen <<<
  

24. März 2020
Abbruch Hallen Carl Söhrn, Neubau Edeka-Markt

>>> Aktuelle Themen <<<
  

20. März 2020
Lagebericht von Bürgermeister Stephan Dose

>>> Aktuelle Themen <<<
  

11. März 2020
Aus der Fotokiste - Kornmarkt 5, 1980

>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. März 2020
Baufortschritt Kloster auf der Freiheit

>>> Aktuelle Themen <<<
  

8. März 2020
Baufortschritt Pionierhafen Schleswig

>>> Aktuelle Themen <<<
  

8. März 2020
Abbruch Halle 53  auf der Freiheit

>>> Aktuelle Themen <<<
  

6. März 2020
Aus der Fotokiste - Blick auf die Wikinghalbinsel

>>> Aktuelle Themen <<<
  

3. März 2020
"Beat der Nationen" im Ballhaus Hohenzollern 1965

Mit dem Baubeginn der Feuerwache am Karpfenteich im Sommer 2017 verschärfte sich die Parkplatzsituation am Bahnhof, da dieses Grundstück jahrelang als kostenloser Parkplatz benutzt wurde.

Die Stadt plante daraufhin das Anlegen eines Ersatzparkplatzes im Bereich der Fuhrbach´schen Koppel mit einer Zufahrt vom Karpfenteich aus. Aufgrund des Rückbaus des Bahnüberganges Endes 2014 können die Parkplätze nicht aus Richtung des Bahnhofstraße angefahren werden.

Die zunächst 23 vorgesehenen Stellplätze stellten sich als nicht ausreichend heraus. Daraufhin ist die Anzahl auf 42 Parkplätze, erweitert worden. Das für den Bau des Parkplatzes Karpfenteich erforderliche Grundstück erwarb die Stadt bereits 2017 von der DB Netz AG

Urpsrünglich sollte der Parkplatz schon 2018 fertiggestellt sein, aber erst im Herbst 2018 erfolgte der Baubeginn. Die Kosten für die Herstellung belaufen sich auf etwa 318000 €, die sich Stadt, Bahn und der Bund zu jeweils einem Drittel teilen.