>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. Dezember 2019
Firma Johannes Lilienthal (Artikel von 1968)

>>> Aktuelle Themen <<<
  

06. Dezember 2019
Eisenwarengeschäft Richard Petersen, Portrait 1969

>>> Aktuelle Themen <<<
  

04. Dezember 2019
Über die Elektrofirma von Johannes Bannick, 1966

>>> Aktuelle Themen <<<
  

03. Dezember 2019
"Die Spielzeugschachtel", Kornmarkt, 1963

>>> Aktuelle Themen <<<
  

02. Dezember 2019
Kurzfilm Fallschirmspringer divi-Eröffnung 1975

>>> Aktuelle Themen <<<
  

02. Dezember 2019
Dampfwäscherei Edelweiss, 1961

>>> Aktuelle Themen <<<
  

1. Dezember 2019
Gutachten zur Wikinghalbinsel 1993/94 und 2016

>>> Aktuelle Themen <<<
  

29. November 2019
Schipper Duk - een Holmer Original

Im September 2003 wurden am Husumer Baum drei Wohnblocks abgerissen.
Herr Kai Kaschta hat den Abbruch fotografiert und mir die Bilder zur Verfügung gestellt.

Seit Anfang 2009 errichtet die Gewoba Nord an dieser Stelle einen Neubau.
In dem Mehrfamilienhaus mit 22 Wohneinheiten wird ein nachbarschaftliches Wohnen eingerichtet
in Zusammenarbeit mit dem St.Elisabeth Diakonie-Zentrum der Region Schleswig gGmbH.

 

Schleswig Husumer Baum

Ein Luftbild von diesem Gebiet aus dem Jahr 1985.
Links sieht man die Friedenskirche, die bereits 2005 abgebrochen wurde.
Rechts daneben verläuft der Husumer Baum, die drei betroffenen Blöcke
stehen direkt an der Straße.

2003

Schleswig Husumer Baum

Husumer Baum 63 vor dem Abbruch.

Schleswig Husumer Baum

Husumer Baum 63 vor dem Abbruch.

Schleswig Husumer Baum

Die Blocks standen direkt an der Straße.

Schleswig Husumer Baum

Nr.63 kurz vor dem Abbruch.

Schleswig Husumer Baum

Schleswig Husumer Baum

Schleswig Husumer Baum

Ein Teil des Hauses fehlt schon.

Schleswig Husumer Baum

Die drei Blöcke.

Schleswig Husumer Baum

Nach einigen Tagen sind die Blöcke verschwunden.

Schleswig Husumer Baum

Schleswig Husumer Baum

Hier standen die Blöcke.

März 2009

Schleswig Husumer Baum

Der Neubau.

Schleswig Husumer Baum