>>> Aktuelle Themen <<<
  

15. Dezember 2019
Aus der Fotokiste - Kaufhaus Heino Siemsen

>>> Aktuelle Themen <<<
  

13. Dezember 2019
Portrait der Firma Betten-Haase, 1964

>>> Aktuelle Themen <<<
  

11. Dezember 2019
Der Stolperstein von Isidor Horwitz

>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. Dezember 2019
Firma Johannes Lilienthal (Artikel von 1968)

>>> Aktuelle Themen <<<
  

06. Dezember 2019
Eisenwarengeschäft Richard Petersen, Portrait 1969

>>> Aktuelle Themen <<<
  

04. Dezember 2019
Über die Elektrofirma von Johannes Bannick, 1966

>>> Aktuelle Themen <<<
  

03. Dezember 2019
"Die Spielzeugschachtel", Kornmarkt, 1963

>>> Aktuelle Themen <<<
  

02. Dezember 2019
Kurzfilm Fallschirmspringer divi-Eröffnung 1975

In der Nacht vom 20. zum 21.Juli 2016 brannte der Second-Hand-Laden am Gallberg 7/9 aus. Das gesamte Gebäude wurde durch den Brand stark in Mitleidenschaft gezogen. Nach einem zweijährigen Leerstand der Brandruine wurde Ende Juli 2018 mit dem Abbruch der Häuser begonnen.

Viele Jahre lang nutzte die Freiwillige Feuerwehr Schleswig dieses Haus aus Feuerwache, der Löschzug I Altstadt war hier bis zum Neubau des Gerätehauses in der Königstraße untergebracht. Im November 1980 erfolgte der Umzug.
Nach einem Umbau erweiterte Elektro-Jessen seinen Verkaufsraum. Später zog die Buchhandlung „Die Eule“ in die neuen Geschäftsräume. Vor einigen Jahren eröffnete der Second-Hand-Laden in den Räumen der ehemaligen Buchhandlung.

An dieser Stelle standen einst zwei weitere Barockhäuser, dieses Ensemble wurde im Juni 1906 Opfer eines Schadensfeuers.

 

Galerie