>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. September 2019
Baufortschritt Internat BBZ Schleswig

>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. September 2019
Baufortschritt 54°Nord auf der Freiheit

>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. September 2019
Abbruch auf der Freiheit Ost

>>> Aktuelle Themen <<<
  

09. September 2019
Baufortschritt Kloster auf der Freiheit

>>> Aktuelle Themen <<<
  

09. September 2019
Neubau Hospiz Petri-Haus

>>> Aktuelle Themen <<<
  

6. September 2019
7. Nacht der Schleilichter

 

Die Stadt Schleswig wird für ihre Freiwillige Feuerwehr zwei neue Feuerwachen, am Karpfenteich und am Kattenhunder Weg, bauen lassen. Der erste Neubau wird die Feuerwache am Karpfenteich sein, als Ersatz für das alte Gerätehaus am Erdbeerenberg.  Auch die Jugendfeuerwehr wird in diesem Neubau untergebracht werden. Standort ist die Parkfläche nördlich des Bundesbahnhofes.

Die Feuerwache am Karpfenteich wird zehn Stellplätze für Einsatzfahrzeuge erhalten, neben Sozialräumen sind auch jeweils ein Schulungs-, Jugend-, und Besprechungsraum geplant. Weitere Räumlichkeiten sind für Lager, Technik und Werkstatt vorgesehen. Die Baukosten werden sich auf 3,56 Millionen Euro belaufen.

Am Freitag Vormittag, dem 27.Mai 2016, fand der symbolische erste Spatenstich für die neue Feuerwache am Karpfenteich statt. Bürgermeister Dr. Christiansen  begrüßte zunächst die Anwesenden und stellte heraus, dass diese neue Feuerwache in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr geplant wurde, so dass alle Notwendigkeiten berücksichtigt werden konnten. Für die 30 aktiven Feuerwehrleute des Löschzuges III sowie für die rund 30 Mitglieder der Jugendfeuerwehr, die derzeit noch im Lollfuß untergebracht sind, wird nun eine neue Unterkunft errichtet. Der Wehrführer Sönke Schloßmacher sieht in dem Neubau auch einen Motivationsschub für die Jugendfeuerwehr, die in dem Gebäude eigene Räumlichkeiten bekommen wird. Anschließend übergab der Ehrenbürgermeister Klaus Nielsky eine Spende an Sönke Schloßmacher, die in Zusammenhang mit einem vor drei Jahren an die Feuerwehr übergebenen Ziegelstein stand. Da nun der Neubau der Feuerwache bevorsteht, konnte auch diese Spende übergeben werden.


Die Grundstein für die neue Feuerwache wurde am Donnerstag, dem 12.Oktober 2017, gelegt. Bürgermeister Dr.Arthur Christiansen befüllte zusammen mit dem Wehrführer Sönke Schloßmacher die Schatulle mit zwei Exemplaren einer Tageszeitung, 3,88 € in europäischen Münzen sowie einer Urkunde, auf der grundlegende Informationen über die derzeitige Regierung sowie der Stadt Schleswig verewigt sind. Bauamtsleiterin Manja Havenstein, Projektleiter Uwe Ströh, Bürgermeister Dr.Christiansen und Wehrführer Sönke Schloßmacher legten die versiegelte Schatulle gemeinsam in die dafür vorgesehene Maueröffnung. Der Neubau befindet sich im Zeit- und Kostenplan teilte der SPD-Fraktions- und Bauausschussvorsitzende Stephan Dose mit.

 

 

Galerie