>>> Aktuelle Themen <<<
  

26. April 2022
Baufortschritt Martin-Luther-Quartier

>>> Aktuelle Themen <<<
  

24. April 2022
St.Jürgener Wassermühle, Müllerhaus

>>> Aktuelle Themen <<<
  

22. April 2022
Jürgensen´s Gasthof, Gallberg 39

>>> Aktuelle Themen <<<
  

20. April 2022
Auf der Freiheit - Stadtteil "Schlie Leven"

>>> Aktuelle Themen <<<
  

19. April 2022
Baufortschritt 54°Nord, Alter Fabrikhof auf der Freiheit

>>> Aktuelle Themen <<<
  

18. April 2022
Baufortschritt Pionierhafen auf der Freiheit

>>> Aktuelle Themen <<<
  

17. April 2022
Aus der Fotokiste - Schwarzer Weg 1977

>>> Aktuelle Themen <<<
  

15. April 2022
Aus der Fotokiste - Bäckerei Oesterling

>>> Aktuelle Themen <<<
  

15. April 2022
Aus der Fotokiste - Umzug der Firmen zum Peermarkt

Lesetipps

 

 

Auf dem Gelände der Fachklinik Stadtfeld entsteht eine neue Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik. Diese Klinik wird an das bestehende Haus 13 angebaut und soll Ende 2011 fertiggestellt ein.
Der Erweiterungsbau mit rund 100 Betten hat ein Investitionsvolumen von 12 Millionen Euro. Zuschüsse kommen aus dem Zukunftsinvestitionsgesetz des Bundes (Konjunkturpaket II) in Höhe von 5 Millionen Euro sowie 2,5 Millionen Euro aus der Krankenhausfinanzierung Schleswig-Holstein. Die Restsumme von 4,5 Millionen Euro trägt die Damp-Holding als Eigentümerin des Schleiklinikum FKSL.

Der dreistöckige Neubau in L-Form wird die Bereiche Alterspsychiatrie, Akut- und Suchtpsychiatrie aufnehmen, die derzeit noch in Haus 1 untergebracht sind. Eine Patienten- und Besuchercafeteria sowie ein stationärer Physiotherapiebereich werden ebenfalls in dem Neubau eingerichtet.

Die Patientenzimmer sind als Ein- und Zweibettzimmer konzipiert und verfügen neben einer Holzoptik an Wänden und Böden über ein integriertes Badezimmer.
Bei Bedarf kann eine variable Stationseinteilung erfolgen durch die Verwendung eines Doppelflurkonzeptes. Dadurch ist eine Versetzung der Stationstüren leicht möglich.

Die freistehende Villa, Haus 7, in der bisher das Prozessmanagement und die IT untergebracht waren, wird an den Erweiterungsbau angekoppelt. Ab 2012 soll die Villa Standort der Institutsambulanz werden.

Am 20.Juni 2011 fand das Richtfest für den Erweiterungsbau statt, die Einweihung des Neubau erfolgte am 19.Dezember.

Stand : 24.12.2011

 

Der Baufortschritt

 

Bilder von der Besichtigung  des Anbaus Haus 13 sind in diesem Album.