>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. September 2019
Baufortschritt Internat BBZ Schleswig

>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. September 2019
Baufortschritt 54°Nord auf der Freiheit

>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. September 2019
Abbruch auf der Freiheit Ost

>>> Aktuelle Themen <<<
  

09. September 2019
Baufortschritt Kloster auf der Freiheit

>>> Aktuelle Themen <<<
  

09. September 2019
Neubau Hospiz Petri-Haus

>>> Aktuelle Themen <<<
  

6. September 2019
7. Nacht der Schleilichter

 

Die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2012:

Januar
Mit dem Abbruch des Regenrückhaltebeckens wurde begonnen. An dieser Stelle wird die Holländermühle Nicola errichtet werden.

Die BHW übernimmt bundesweit den Vertrieb der Strandhäuser und der Quartiere “Kleine Breite” und “Zur Alten Fähre”.

Die Initiatoren der beiden Vereine “Kulturnetz Schleswig” und “Skaterfreunde” mit ihrem FKKZ-Konzept (Freies Kultur- und Kommunikationszentrum) zählen unter rund 200 Bewerbern zu den Gewinnern des von der Bundesregierung mit hohen Preisgeldern geförderten Projektes “Jugend belebt Leerstand”.

Team Vivendi gibt im Zusammenhang mit der Gesundheitstherme eine Verpflichtungserklärung für Hotel und Feriendorf ab.

Februar
20.02.
Die Ratsversammlung beschließt, das Thermen-Projekt nicht weiter zu verfolgen.

März
Fertigstellung des 3. und 4. Strandhauses

Auftragsvergabe an die Firmen ITT Port Consult sowie Deutsch-Dänischer Wasserbau für den Ausbau des Binnen- und Außenhafens.

19.03.
Grundsteinlegung für die Mühle Nicola

April
27.04.
Eröffnung des Restaurants “Freiheit” des Ehepaares Kai und Claude Wingenfelder (ehem. Frontmann der Band Fury in the Slaughterhouse)

Mai
Nach dem vorläufigem Aus für die Therme, die bisher in allen Planungen stets großer Frequenzbringer für den neuen Stadtteil und ein wichtiger Baustein für das Konzept eines Wellness-Hotels war, legt das Team Vivendi eine neue Machbarkeitsstudie des Heilbronner Touristik-Professors Buer als Basis für zukunftsorientierte Gespräche mit Stadt und Land vor.

Juni
Wiederaufnahme der im Jahr 2008 begonnenen Entkernung des ehem. Stabsgebäudes 43 (Alter Fabrikhof), Vorbereitung zum Abbruch.

Juli
07.07.
Auf Initiative der Restaurantbetreiber wird das Seezeichen auf der Freiheit mit dem eigens dafür kreierten Kap-Bier auf den Namen “Kap der Freiheit” getauft. Das Kap ist vorläufig noch inoffiziell, da die beantragte Eintragung beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie etwa zwei Jahre dauern wird.

18.07.
Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) besucht im Rahmen seiner Sommertour die Freiheit.

August
Erteilung der Baugenehmigungen für das Projekt “Alter Fabrikhof” mit 73 Wohneinheiten sowie im Bereich “Regatta-Quartier” für die ersten beiden Gebäude am Regattaplatz mit 18 Wohneinheiten. Beide Vorhaben umfassen ein Investitionsvolumen von etwa 43,4 Millionen Euro.

September
06.09.
Präsentation des neuen Stadtteilrundganges für Anwohner und Besucher sowie Vorstellung der definierten und benannten Quartiere. Für das “Regatta-Quartier” wird die künftige Bebauung vorgestellt.

08.09.
Ausrichtung des “Baltic Open Air” auf der Freiheit.

09.09.
Das 2.Schleswiger Freiheitsfest mit einem “Schlager Open Air” wird veranstaltet.

 

 

Montag, 03.Dezember 2012

 

Donnerstag, 06.September 2012

 

Sonntag, 22.Juli 2012

 

Freitag, 08.Juni 2012