>>> Aktuelle Themen <<<
  

15. Dezember 2019
Aus der Fotokiste - Kaufhaus Heino Siemsen

>>> Aktuelle Themen <<<
  

13. Dezember 2019
Portrait der Firma Betten-Haase, 1964

>>> Aktuelle Themen <<<
  

11. Dezember 2019
Der Stolperstein von Isidor Horwitz

>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. Dezember 2019
Firma Johannes Lilienthal (Artikel von 1968)

>>> Aktuelle Themen <<<
  

06. Dezember 2019
Eisenwarengeschäft Richard Petersen, Portrait 1969

>>> Aktuelle Themen <<<
  

04. Dezember 2019
Über die Elektrofirma von Johannes Bannick, 1966

>>> Aktuelle Themen <<<
  

03. Dezember 2019
"Die Spielzeugschachtel", Kornmarkt, 1963

>>> Aktuelle Themen <<<
  

02. Dezember 2019
Kurzfilm Fallschirmspringer divi-Eröffnung 1975

 

Im April 2016 wurde mit dem Abbruch einer seit langer Zeit leerstehenden Arztvilla, die zur Männernebenanstalt Neufelder Weg  gehörte, begonnen. Vor 110 Jahren, im Juni 1906, entwarf der Landesbaurat Kessler dieses Arztwohnhaus für die Provinzial-Irrenanstalt, im darauffolgenden Jahr wurde das Haus fertiggestellt.

Nachdem das Gebäude mehrere Jahre lang unbewohnt war, erfolgt nun der Abbruch. Nach den Abbrüchen von vier alten Anstaltsgebäuden im Jahr 2013, die dem Klinik-Neubau an der St.-Jürgener-Straße weichen mussten, verschwindet nun ein weiteres historisches Arzthaus der alten Anstalt.

 

Galerie