Aktuelle Themen

DDC_8574

19.April 2018
Abbruch und Neubau Aldi-Markt Lattenkamp

DDC_8599

15.April 2018
Neubau Feuerwache Kattenhunder Weg

5.Februar 2018
Abschiedsfeier Speicher am Hafen

4.Februar 2018
Der Flieger - medicentrum auf der Freiheit

DDC_9365_xx

26.Januar 2018
Grundsteinlegung Zentralklinik Hesterberg

2.Januar 2018
Müllsammeln in Friedrichsberg



Die Schleswiger Stadtmarketing GmbH veranstaltete am Samstag, dem 10.September 2016, erstmals ein Wikinger Tampen Trekken im Bereich des Capitolplatzes. Die gegeneinander antretenden Mannschaften zogen an einem 36 Meter  langen Tampen mit dem Ziel, es drei Meter über die Mittellienie zu sich heran zu ziehen. Die Mannschaft, die es geschafft hat, ging als Sieger aus dieser Runde hervor. Insgesamt nahmen 15 Teams, die zum Teil durch ihre Bekleidung oder ihren Schlachtruf für Unterhaltung sorgten, an dem Wikinger Tampem Trekken statt:

– Germania Bierdurst
– Schlei Events Harder
– Janny Jahrmarkt Team, Peermarkt Schausteller
– Sons of Energy, Schleswiger Stadtwerke
– Die wankenden Wölfe
– Paulaner Stammtisch Lürschau
– Wikingerwehr Füsing, Freiwillige Feuerwehr Füsing
– Kornmarkthöker
– Sparki-Helden, Nord-Ostsee-Sparkasse
– Tischlerei Jensen, Busdorf
– Thors Schmiedes Keiler, Thors Schmiede
– Rollo und die starken Wikinger
– Jacobsen Immobilienagentur e.K.
– Aldo Fine Arts & Design

Nicht nur bedingt durch ihre Kraft, sondern auch wegen ihrer besonderen Technik beim Tampen Trekken, erkämpfte  das Team  Paulaner Stammtisch Lürschau den ersten Platz. Nachdem der Schiedsrichter Helge Schütze ein Spiel angepfiffen hatte, verharrten die Paulaner und hielten den Tampen nur so stark fest, dass er nicht auf die gegenerische Seite gezogen wurden. Die Gegner dagegen gaben kräftemässig alles, um den Tampen auf ihre Seite zu ziehen. Der Teamleader der Paulaner beobachtete die gegnerische Mannschaft sorgfältig, als nach einigen Minuten dort geschwächelt wurde, brüllte er lautstark sein Team an, das daraufhin den Tampen auf ihre Seite riss.
Der zweite Platz gin an das Team der Wankenden Wölfe, die starken Männer und Frauen der Nord-Ostsee-Sparkasse erkämpften sich den dritten Platz.
Das erstmals in der Stadt ausgetragene Wikinger Tampen Trekken wurde von vielen Zuschauern umzingelt, es war eine ebenso kurzweilige wie unterhaltsame Veranstaltung, die offensichtlich allen Teilnehmern großen Spaß bereitet hat.

 

Galerie

 

 

Gallery

008 p1070891 p1410143 img_0002 schn-1 DSC_0587 DSC_0128_filtered DSC_0198_filtered DDC_3630 DDC_1321 10601218_614693621978324_1847986947_n p1190509 P1260827 DSC_1011_xx 1976_2 dsc_0925 IMG_4127 7 dsc_1199 16_02_c_uga DSC_1775_a DSC_0300 p1150067 DSC_0316 DDC_0728 dscf2224 051 DSC_0698_xx