>>> Aktuelle Themen <<<
  

07.  April 2021
Abbruch Zentralklinik Hesterberg

>>> Aktuelle Themen <<<
  

07. April 2021
Abbruch Gallberg 40a

>>> Aktuelle Themen <<<
  

26. März 2021
Abbruch Flensburger Straße 29

>>> Aktuelle Themen <<<
  

8. März 2021
Buchvorstellung: Am Anfang war das Wort von Jens Nielsen

>>> Aktuelle Themen <<<
  

8. Februar 2021
Buchvorstellung: Schleswig - Filmstadt an der Schlei

>>> Aktuelle Themen <<<
  

27. Januar 2021
Abbruch Stadtweg 69 Musikhaus Fock

>>> Aktuelle Themen <<<
  

30. November 2020
Abbruch Hafenstraße 40, Olschewski´s

>>> Aktuelle Themen <<<
  

30. November 2020
Neubaugebiet "An den Wichelkoppeln", Kattenhunder Weg

23.Januar 2016 in der Heimat – Raum für Unterhaltung:

 

Mit den Händen arbeiten wir tagtäglich. Ob im Büro oder unter freiem Himmel die 20 Finger sind Instrumente unseres Körpers, um uns zu verständigen, etwas zu bewegen und zu kommunizieren.

Dass man mit ihnen auch improvisieren kann, zeigen Martin Reinl und Carsten Haffke für gewöhnlich in bewegten Bildern im Rahmen der beliebten Fernsehproduktionen Zimmer frei“und in der WIWALDI-SHOW“beim ARD.

Begleiten Sie diese beiden charmanten Künstler in ihrem Programm „Pfoten hoch“, wenn aus bewegten Bildern bewegende Bilder werden, die Sie aus Ihrer Publikumsperspektive kommunikativ-kunstvoll und frei gestalten können. Kein Abend ist wie der andere. Es erwartet Sie ein kunterbuntes Potpourri aus Anarchie, Musik und Comedy mit 60 Puppen,moderiert von Betty LaMinga. Am Piano begleitet Bernd Budden.

Martin Reinl ist Creative Director von „bigSmile“ und entwickelt dort bewegte Bilder für Fernsehproduktionen und bewegende Bilder für Bühnen in puppengerechten Formaten; Prädikat „Ausgezeichnet“. Seit über 10 Jahren ist dieser kreative Kopf aus der Welt der Puppen nicht mehr wegzudenken und bekommt als Puppenbauer jede rum oder besser hin. Auch als Puppenspieler, Autor,Synchronsprecher und Schauspieler macht er eine tolle Figur. Shows wie Zimmer frei‘, ‚Extra3‘ oder auch die ‚Sesamstraße‘ leben von oder besser mit seinem Puppenspiel.