>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. Juni 2019
Baufortschritt Zentralklinik Hesterberg

>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. Juni 2019
Baufortschritt 54° Nord auf der Freiheit

>>> Aktuelle Themen <<<
  

05. Juni 2019
Feuerwache Karpfenteich aus der Luft

>>> Aktuelle Themen <<<
  

04. Juni 2019
Abbruch Hertie-Ruine

>>> Aktuelle Themen <<<
  

03. Juni 2019
Abbruch Mannschaftsblöcke auf der Freiheit

>>> Aktuelle Themen <<<
  

31. Mai 2019
Über Bars und Bordelle in Schleswig

 

Auf den Königswiesen wird seit Anfang April 2010 an dem „Sportband“, eine Reihe unterschiedlicher Installationen zur körperlichen Aktivität, gearbeitet.

Das Sportband besteht aus folgenden Geräten und Plätzen :
– einer Skater-Anlage
– einer Senioren-Fitnesslounge mit einem Airwalker (ähnl. Nordic-Walking)
– einem Bouleplatz

Die Gesamtkosten für diese generationsübergreifenden Sporteinrichtungen liegen bei etwa 250.000 €. Die Stadt beteiligt sich mit 40 % (100.000 €) an den Baukosten, die restlichen 60 % werden vom Land getragen. Der größte Einzelposten mit etwa 187.000 € ist die Skateranlage, dessen Bau von einem anonymen Spender mit 20.000 € unterstützt wurde. Die weiteren Kosten verteilen sich wie folgt : Boulebahn ca.10.000€, Schutzhütte für Lasses Land ca.40.000€ sowie der Senioren-Fitness-Lounge ca.13.000€. Der Airwalker wurde von der Unternehmerin Sybille Schmid-Sindram gespendet.

Die Eröffnung der Boulebahn ist für den 14.Mai 2010 geplant, im Juni wird auch die Skateranlage fertiggestellt sein.

 

 

 

Sportband Königswiesen Schleswig

Gesamtentwurf Juli 2009

Sportband Königswiesen Schleswig

Senioren-Fitness-Lounge
08.Mai 2010

Sportband Königswiesen Schleswig

Bouleplatz
08.Mai 2010

Sportband Königswiesen Schleswig

Skateranlage
08.Mai 2010

Sportband Königswiesen Schleswig

Skateranlage
08.Mai 2010
Quellen : Schleswiger Nachrichten 10.04.10,
VO/2009/131 3.)Kostenplan Parkintarsien
Gesamtentwurf Parkintarsien 30.07.2009