>>> Aktuelle Themen <<<
  

07.  April 2021
Abbruch Zentralklinik Hesterberg

>>> Aktuelle Themen <<<
  

07. April 2021
Abbruch Gallberg 40a

>>> Aktuelle Themen <<<
  

26. März 2021
Abbruch Flensburger Straße 29

>>> Aktuelle Themen <<<
  

8. März 2021
Buchvorstellung: Am Anfang war das Wort von Jens Nielsen

>>> Aktuelle Themen <<<
  

8. Februar 2021
Buchvorstellung: Schleswig - Filmstadt an der Schlei

>>> Aktuelle Themen <<<
  

27. Januar 2021
Abbruch Stadtweg 69 Musikhaus Fock

>>> Aktuelle Themen <<<
  

30. November 2020
Abbruch Hafenstraße 40, Olschewski´s

>>> Aktuelle Themen <<<
  

30. November 2020
Neubaugebiet "An den Wichelkoppeln", Kattenhunder Weg

Endlich im Buchhandel erhältlich – ein Buch über 85 Jahre Schleswiger Filmgeschichte von Kai Labrenz

Wer kennt sie nicht aus dem Kino und TV – die Kulissen von Schleswig. Der Autor Kai Labrenz nimmt seine Leser mit auf Erkundungstour durch Jahrzehnte Filmgeschichte in den hohen Norden.

DER BESONDERE FILM- UND REISEFÜHRER Wenn Sie durch die beschauliche Stadt an der Meeresbucht Schlei bummeln, kann es Ihnen passieren, dass plötzlich der Weg versperrt wird. Dann heißt es: „Bitte haben Sie etwas Geduld, hier wird gerade ein Film gedreht.“


Zacharias Bräsig (Fritz Hollenbeck)
Frau Pochmuchelskopp (Helga
Feddersen) und ihr Mann Zamel
Pochmuchelskopp (Joachim Wolff)
im St. Johannis Kloster in Schleswig.
Foto: Eva Nagel

Seit über 85 Jahren dient Schleswig in Film- und Fernsehproduktionen als Kulisse. „Der Landarzt“ hat hier ebenso seine Heimat, wie „Der Stechlin“, „Onkel Bräsig“ und „5 Freunde“. Hans Albers stand bereits 1932 in Schleswig vor der Kamera. „Die Rättin“ sah hier dem drohenden Weltuntergang entgegen. Unzählige Zuschauer erlebten so die Schönheiten Schleswigs.

Der Stadthafen, die Schleswiger Altstadt, der St. Petri Dom, die Fischersiedlung Holm, das Landesmuseum Schloss Gottorf, das Teddy Bär Haus, der Wiking Turm bleiben als Kulissen unvergessen.

Dieser besondere Film- und Reiseführer nimmt mit an die unterschiedlichsten Drehorte, erzählt Filmgeschichte und Episoden. Erfahren Sie mehr über das Polizeikommissariat aus „Unter anderem Umständen“, das Krankenhaus aus dem Kieler Tatort „Borowski und der brennende Mann“ oder das Johannis Kloster, wo Hans-Peter Korff für „Schaurige Geschichten“ als Mutprobe einen Sarg zunageln musste.

„Es ist ein sehr gutes Buch. Tolle Geschichten, Hintergründe, und viele Fotos. Interessante Geschichten, Informativ und Namhafte Schauspieler. Spannend bis zur letzten Seite!“

Erste Stimmen aus der Filmstadt Görlitz

Am 17. Mai  2005 machten Uli Teschner
(Walter Plathe) und Jutta (Karina Thayenthal)
laut Drehbuch, einen Spaziergang durch
den Apothekergang zum Schleswiger
Rathausmarkt.
Foto: Kai Labrenz

Im Restaurant „Stadt Flensburg“ speisten einst Curd Jürgens und Heinz Drache. Erfahren Sie, welche Filme hier Premiere feierten. Lesen Sie mehr über bekannte Schauspieler, berühmte Filme, ungewöhnliche Drehorte. Nehmen Sie an den Filmtouren teil. Autor Kai Labrenz, bekannt unter anderem für seine hervorragenden Fotoaufnahmen, veröffentlicht in namhaften Zeitschriften, begleitete als Film-Fotograf die Dreharbeiten zur ZDF-Serie „Der Landarzt“, wirkte selbst als Komparse und war stets nah dran am Drehgeschehen.

Das Buch ist ein Beitrag zur Schleswiger Stadtgeschichte. Bei den meisten Produktionen war  Kai Labrenz  Fotograf für die Lokale Presse anwesend. Dazu zählen, die ZDF-Krimi Reihe: B „Unter andere Umständen“, Tatort, Borowski und der brennende Mann,  Der Landarzt. Die Kinofilme „5 Freunde“ und „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“.
Aus dem vorhandenen Material wurde ein Buch zusammengestellt mit 85 Jahren Schleswiger Filmgeschichte. 1932 bis 2017, mit einer chronologischen Filmliste, Komparsengeschichten und man kann die Drehorte in Schleswig abwandern. Verlegt wurde das Buch vom DeBehr Verlag aus Radeberg/Sachsen. Unterstützt wurde die Publikation von den Firmen: Lorenzen Bauunternehmen GmbH in Schleswig  und Behrendt Dienstleistungsunternehmen GmbH aus Kropp .

Als Schleswiger Bürger, Mitglied der Schleswiger Stadtgeschichte und Fotograf war es mir ein anliegen ein Buch über die Schleswiger Filmgeschichte zu publizieren. Ein Thema welches in der Schleswiger Stadtgeschichte fehlte, da hier zahlreiche Filmproduktionen gedreht worden sind. Herausgekommen ist ein Buch mit 85 Jahren Filmgeschichte angefangen mit dem Besuch von Schauspieler Hans Albers 1932 zahlreichen Komparsengeschichten und vielen Fotos.

Der Autor Kai Labrenz über sein Buch

Das Buch Schleswig Filmstadt an der Schlei – Der besondere Film- und Reiseführer – von Kai Labrenz ist nun im Buchhandel erhältlich.

212 Seiten Paperback
ISBN: 9783957538123
Preis: 12,95€