Die Schleswiger Werkstätten werden auf dem rückwärtigen Geländes auf dem Grundstück Ilensee 2 eine neue Wohneinrichtung bauen. Der dreigeschossige Neubau wird als Ersatzbau für das alte Haus „Eden“ nahe der Stampfmühle dienen, das nicht mehr zeitgemäß ist.  Der 4,5 Millionen Euro umfassende Neubau wird U-förmig errichtet und bietet Platz für 36 stationäre Bewohner.
Mit dem Abbruch der alten Werkstatt- und Wohngebäude aus den 70er Jahren wurde im Februar 2017 begonnen, die alten Gebäude wurden zuletzt von dem Jugendaufbauwerk der Norddeutschen Gesellschaft für Diakonie, die auch Träger der Schleswiger Werkstätten ist, genutzt.

 

 

Galerie

 

Quelle: SN 21.09.15

TwitterGoogle+EmailGoogle GmailWhatsAppFacebook

Gallery

p1390273 p1400976 p1410547 total kreisbhf DSC_1256 DSC_0142 DSC_0373_x 11_06_66_xjahnplatz_1 DDC_7132_xx DDC_7137 DDC_6811_x Gallberg friedrichsberg_2 p1260696 dsc_0745 DSC_1084 p1010277 nh_04 img_0008 DDC_0234_xx 2 G0210226_x rapper DDC_3223 DDC_8233_xx img_3773 DDC_2970