Die Schleswiger Werkstätten werden auf dem rückwärtigen Geländes auf dem Grundstück Ilensee 2 eine neue Wohneinrichtung bauen. Der dreigeschossige Neubau wird als Ersatzbau für das alte Haus „Eden“ nahe der Stampfmühle dienen, das nicht mehr zeitgemäß ist.  Der 4,5 Millionen Euro umfassende Neubau wird U-förmig errichtet und bietet Platz für 36 stationäre Bewohner.
Mit dem Abbruch der alten Werkstatt- und Wohngebäude aus den 70er Jahren wurde im Februar 2017 begonnen, die alten Gebäude wurden zuletzt von dem Jugendaufbauwerk der Norddeutschen Gesellschaft für Diakonie, die auch Träger der Schleswiger Werkstätten ist, genutzt.

 

 

Galerie

 

Quelle: SN 21.09.15

TwitterGoogle+EmailGoogle GmailWhatsAppFacebook

Gallery

2195522870086618462s425x425q85 p1390572 p1070905 2986597230086618462s425x425q85 p1400982 bild_27 1981_07 p1030490 dsc_0753 DSC_0879_filtered DDC_5475_xx DDC_1210_xx DDC_7790_x Lageplan Schleswig Jul12_17_x IMG_0054 DDC_0193_xx dsc_1120 P1010269 p1420393 19_09_22_filtered img_3418 DDC_4899 kevin08_filtered DSC_1966 DSC_0392 23_01_03 dsc_0836