>>> Aktuelle Themen <<<
  

27. März 2020
Kurzfilm: Schneekatastrophe 1979 in Schleswig/Friedrichsberg

>>> Aktuelle Themen <<<
  

24. März 2020
Abbruch Hallen Carl Söhrn, Neubau Edeka-Markt

>>> Aktuelle Themen <<<
  

20. März 2020
Lagebericht von Bürgermeister Stephan Dose

>>> Aktuelle Themen <<<
  

11. März 2020
Aus der Fotokiste - Kornmarkt 5, 1980

>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. März 2020
Baufortschritt Kloster auf der Freiheit

>>> Aktuelle Themen <<<
  

8. März 2020
Baufortschritt Pionierhafen Schleswig

>>> Aktuelle Themen <<<
  

8. März 2020
Abbruch Halle 53  auf der Freiheit

>>> Aktuelle Themen <<<
  

6. März 2020
Aus der Fotokiste - Blick auf die Wikinghalbinsel

>>> Aktuelle Themen <<<
  

3. März 2020
"Beat der Nationen" im Ballhaus Hohenzollern 1965



Auch in diesem Jahr veranstaltete die Firma Sport-Tiedje einen Halloween-Run auf der Freiheit. Nach Einbruch der Dunkelheit hatten die Teilnehmer drei Mal eine 2,22 km lange Strecke über die Freiheit zu bewältigen. Highlight der gruselig dekorierten Route war der Abschnitt durch den Keller des alten Mannschaftsblocks Nr.20. Aufwendig hat der Veranstalter den Keller in ein schauriges Untergeschoss verwandelt, in dem die Läufer hinter manchen Ecken mit einer bösen Überraschung rechnen mussten.
Draußen ging der Schrecken weiter entlang einem Parcour, auf dem Stroboskop-Strahler, Nebelmaschinen und andere Spezialeffekte die Teilnehmer bei Laune hielten. Es konnte auch vorkommen, dass ein Läufer plötzlich von einer die Keule schwingenden Kreatur, die aus der Dunkelheit auftauchte, verfolgt wurde.  Hier sind die Bilder von dieser unterhaltsamen Sportveranstaltung: