>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. Juni 2019
Baufortschritt Zentralklinik Hesterberg

>>> Aktuelle Themen <<<
  

10. Juni 2019
Baufortschritt 54° Nord auf der Freiheit

>>> Aktuelle Themen <<<
  

05. Juni 2019
Feuerwache Karpfenteich aus der Luft

>>> Aktuelle Themen <<<
  

04. Juni 2019
Abbruch Hertie-Ruine

>>> Aktuelle Themen <<<
  

03. Juni 2019
Abbruch Mannschaftsblöcke auf der Freiheit

>>> Aktuelle Themen <<<
  

31. Mai 2019
Über Bars und Bordelle in Schleswig

 

Am 06.Januar 2013 wurde um 14.00 Uhr auf dem Capitolplatz in Schleswig die Eisbahn von der Stadtmanagerin Monika Siegel, dem Bürgermeister Thorsten Dahl, dem Vertreter der Schleswiger Stadtwerke Peter Clausen sowie dem Vorstandsmitglied der Schleswig Paten, Frank Hansen, eröffnet. Nach den offiziellen Ansprachen gaben die Ice-Girls der Hamburg Freezers eine kurze Eröffnungsvorstellung. Gegen 18.00 wurde von den Büdelsdorfer Fire Devils, die Zwillinge Marco und Marin Schulz, eine 30 minütige Feuershow aufgeführt.

Bis zum 03.Februar wird das Eisvergnügen auf dem Capitolplatz vorhanden sein, die Kosten für die Eisbahn belaufen sich auf ca. 30000 € und werden u.a. durch Sponsoren wie Z.B. dem Helios-Klinikum, die Schleswiger Stadtwerke und die Buchhandlung Liesegang finanziert. Erst durch die Zusammenarbeit der Schleswig Paten, der Initiative Schleswig sowie den fünf Handels- und Gewerbevereinen wurde der Aufbau der 10m mal 30m großen Eisbahn möglich.Aufgebaut und betrieben wird die Eisbahn von der nordrhein-westfälischen Firma Interevent H & S GmbH.

Für Schulklassen ist das Eisvergnügen von 08-12 Uhr geöffnet, anschließend bis 19 Uhr für die Öffentlichkeit. Die Einzelkarte für Kinder kostet 2,50  €, die Einzelkarte für Erwachsene 3,00 € pro angefangene Stunde. Schlittschuhe können für 3,00 € pro angefangene Stunde ausgeliehen werden.